Kinder und Jugendbüro Lahr - Buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren/innen
 

Jahresprogramm 2018 des Kinder- und Jugendbüros Buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren/innen

Mädchen bemalen Steine

Jahresprogramm 2018 des Kinder- und Jugendbüros Buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren/innen

Von kreativen Tätigkeiten über alte Handwerkstechniken und gemeinsamen Spielen bis zu Kanuaktionen in der Natur hat das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Lahr in seinem diesjährigen Programm 2018 wieder jede Menge Angebote für unterschiedliche Interessen zusammengestellt.

Kinder, Jugendliche sowie Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit können an erlebnisreichen und erfahrungsintensiven Veranstaltungen teilnehmen. Neben altbekannten Angeboten wie beispielsweise den Stadtranderholungen oder den Treffpunkten zum Spielen mit dem Spielmobil, sind auch einige neue Veranstaltungen im Programm. Die Angebote sind entweder kostenlos oder es wird nur ein geringer Beitrag verlangt. Familien mit geringem Einkommen können einen Antrag auf einen Zuschuss stellen. Die Angebote für Kinder können bis auf die Stadtranderholungen jederzeit spontan besucht werden. Bei den Angeboten für Jugendliche und Multiplikatoren/innen sind schriftliche Anmeldungen erforderlich.

Beim „Treffpunkt Kinderkino“ im Schlachthof – Jugend & Kultur gibt es einen Überraschungs-Film. Das Kino findet am Freitag, 19. Januar 2018, und Freitag, 02. März 2018, jeweils von 14:30 bis ca. 16:30 Uhr, statt (kostenfrei, ab sechs Jahren).

Zum gemütlichen Beisammensein mit Stockbrot und warmen Getränken sind Kinder und Eltern beim „Treffpunkt Feuer“ am Donnerstag, 22. Februar 2018, und Donnerstag, 01. März 2018, jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr, am Lagerfeuer auf der Scheerbachwiese eingeladen (kostenlos).

Die Kinder-Kunst-Spiele, Saisoneröffnung des Spielmobil, mit vielen Mitmach-Angeboten aus den Bereichen Handwerk, Basteln und Bewegung, finden in diesem Jahr am Dienstag, 27. März 2018, und Mittwoch, 28. März 2018, jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr, im Stadtpark statt. Viele Kooperationspartner/innen aus der Kinder- und Jugendarbeit beteiligen sich (Eintrittspreis in den Stadtpark).

Von April bis Oktober ist das Spielmobil mit den „Treffpunkten zum Spielen“ in der Kernstadt, den Lahrer Stadtteilen sowie auf dem Gelände der Landesgartenschau unterwegs. Wo genau die Treffpunkte jeweils stattfinden, erfährt man ab März im Kinder- und Jugendbüro. Auch das Velo-Spielmobil wird mit kleineren Spielaktionen für Abwechslung sorgen (kostenlos).

Das vom Kinder- und Jugendbüro organisierte Lahrer Sommerferienprogramm, mit über 100 ein- und mehrtägigen Angeboten für Kinder- und Jugendliche, erscheint Ende Juni.

Die Stadtranderholungen auf dem Freizeithof Langenhard finden von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 10. August 2018, (Stadtranderholung 1, sieben bis zwölf Jahre) und von Montag, 27. August, bis Freitag, 07. September 2018,(Stadtranderholung 2, sieben bis 14 Jahre) statt. Die Anmeldung beginnt am Donnerstag, 22. März 2018, von 14:30 bis 16:30 Uhr. Auswärtige Kinder werden nachrangig berücksichtigt sofern noch freie Plätze verfügbar sind. Anmeldeformulare werden im Voraus über die Schulen verteilt (180 Euro für Lahrer, 260 Euro für Auswärtige).

In zwei „Werwolf-Nächten“ am Freitag, 26. Januar 2018, und Montag, 29. Oktober 2018, jeweils von 17:00 bis 22:00 Uhr, kommen Spieler/innen des Rollen- und Diskussionsspiels „Die Werwölfe von Düsterwald“ voll auf ihre Kosten. Auch Neulinge sind willkommen (ein Euro, ab zwölf Jahren).

Beim „Erlebnistag Mittelalter“ am Freitag, 23. Februar 2018, von 14:00 bis 18:30 Uhr, können die Teilnehmer/innen bei verschiedenen Aktionen (z.B. Kochen am Lagerfeuer) einen Nachmittag in das Leben der alten Rittersleute hinein schnuppern (drei Euro, ab zwölf Jahren).

Die Werkstatt des Kinder- und Jugendbüros auf dem Schlachthofareal öffnet am Donnerstag, 08. März 2018, von 15:00 bis 17:00 Uhr, zum gemeinsamen Schnitzen und Drechseln mit Grünholz ihre Türen. Am Mittwoch, 31. Oktober 2018, ist von 14:00 bis 17:00 Uhr sowohl das Schmieden als auch das Drechseln und Schnitzen möglich (kostenlos, ab zehn Jahren). Weitere Termine auf Anfrage.

Auch in diesem Jahr können sich Jugendliche, die sich für die Arbeit mit Kindern interessieren, für das Angebot „Schnuppern als Betreuer/in“ bewerben. Sie haben dann das ganze Jahr über die Möglichkeit ehrenamtlich bei Aktionen des Spielmobil, den Kinder- Kunst-Spielen und/oder den Stadtranderholungen mitzuwirken. Der Auftakt findet am Donnerstag, 03. Mai 2018, 16:00 bis 18:00 Uhr, statt. Weitere Termine werden beim ersten Treffen vereinbart (kostenlos, ab 13 Jahren).

Die traditionelle Kanufreizeit in den Pfingstferien von Samstag, 26. Mai, bis Sonntag, 03. Juni 2018, findet in diesem Jahr auf den Flüssen Loue und Doubs in Frankreich statt. Kanu fahren, Zelten, Lagerleben und jede Menge weitere Gruppenerlebnisse sorgen für spannende Tage (190 Euro, von 13 bis 16 Jahren).

Für Mädchen wird ein Abenteuertag mit Kanu fahren am Samstag, 16. Juni 2018, von 09:00 bis ca. 19:30 Uhr, veranstaltet. Auch hier wird von Paddeln, bis hin zum gemeinsamen Essen am Lagerfeuer, einiges geboten (fünf Euro, von zwölf bis 15 Jahren).

Bei der zweiten Stadtranderholung von Montag, 27. August, bis Freitag, 07. September 2018, gibt es für Jugendliche, neben den regulären Angeboten, tageweise ein eigenes Jugendprogramm („Stadtranderholung Spezial“). Dieses wird gemeinsam mit den Teilnehmern/innen geplant. Eine Anmeldung ist ab Donnerstag, 22. März 2018, möglich (180 Euro für Lahrer, 260 für Auswärtige, von 13 bis 14 Jahren).

Für Jungs findet am Dienstag, 30. Oktober 2018, 11:00 bis 16:00 Uhr, ein Abenteuertag mit „Actiongolf“ in einem Lahrer Waldstück statt. Die Teilnehmer schnitzen sich einen Schläger und spielen damit auf selbstgebauten Bahnen im Wald Golf (zwei Euro, von zwölf bis 15 Jahren).

Beim Angebot „DIY – DoItYourself“ am Samstag, 08. Dezember 2018, von 13:00 bis 17:00 Uhr, können kreative Köpfe aus alten Gegenständen (z.B. Schallplatten, Glühbirnen) neue Stücke zum Verschenken oder Dekorieren gestalten (zwei Euro, von zwölf bis 15 Jahren).

Das Kinder- und Jugendbüro bietet Jugendlichen, die Interesse haben in ihrer Freizeit etwas mit Kindern zu unternehmen die Möglichkeit, bei Spielaktionen mit dem Spielmobil und/oder bei den Stadtranderholungen ehrenamtlich als Betreuer/in mitzuarbeiten. Auch die verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen des Kinder- und Jugendbüro können von ihnen besucht werden.

Im Rahmen des Projektes „Kinder- und jugendgerechte Landesgartenschau“ wurden seit 2012 Kinder, Jugendliche sowie Multiplikatoren/innen in Planungsprozesse für die Ausstellungsphase einbezogen. Das Projekt befindet sich nun in der letzten Phase und es gibt für junge Menschen -vor und während der Landesgartenschau- vielfältige Möglichkeiten sich zu beteiligen.

Im Frühjahr werden für Schulklassen verschiedene Workshops angeboten, um praktische Arbeiten am großflächigen Spielplatz im Bürgerpark fertigzustellen. Die Schulen werden bezüglich der Beteiligung rechtzeitig benachrichtigt.

Jugendliche und junge Erwachsene können sich beim Ausbau sowie dem Betrieb des „Jugendcafé“ engagieren, welches auf dem Landesgartenschaugelände seine Türen öffnen wird. Weitere Informationen gibt es im Kinder- und Jugendbüro sowie dem Schlachthof - Jugend & Kultur.

Ein „Jugendaktionstag“ mit vielfältigen Angeboten für Kinder, Jugendliche sowie junge Erwachsene wird am Samstag, 09. Juni 2018, auf dem Gelände der Landesgartenschau veranstaltet. Verschiedenste Lahrer Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit oder Vereine beteiligen sich am Programm.

Die Fortbildungsangebote richten sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendarbeit (z.B. Erzieher/innen, Pädagogen/innen, Lehrkräfte, Gruppenleiter/innen, Jugendleiter/innen, Interessierte, usw.). Sie sollen den Teilnehmenden neue Impulse für die eigene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen praxisnah vermitteln.

Die „Juleica-Schulung“ von Dienstag, 13. Februar, bis Freitag, 16. Februar 2018, richtet sich an Jugendliche, die an Spielaktionen oder Freizeiten für Kinder mitwirken wollen. Junge Menschen, die bereits als Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen aktiv sind und ihr Wissen vertiefen möchten, sind ebenfalls angesprochen. Inhalte sind unter anderem Gruppenpädagogik, Projektarbeit, rechtliche Grundlagen und jede Menge Spiele (35 Euro, ab 16 Jahren bzw. ab 15 Jahren, wenn das Alter von 16 innerhalb von sechs Monaten nach der Schulung erreicht wird).

Der erste Teil der Fortbildung „Internet, Smartphone und Co.“

Am Freitag, 02. März 2018, von 15:00 bis 17:00 Uhr, umfasst eine theoretische Einführung unter anderem zu den Themen Chancen, Risiken sowie die Faszinationskraft von medialen Angeboten für Kinder und Jugendliche. In einem zweiten, praktischen Teil werden am Samstag, 03. März 2018, von 09:30 bis 13:00 Uhr (begrenzt auf zehnTeilnehmer/innen), die Inhalte vertieft und Methoden des digitalen Geschichtenerzählens bearbeitet (kostenlos).

Bei der Fortbildung „Mit dem Koffer in die Natur?“ am Samstag 21. April 2018, von 11:00 bis 16:15 Uhr, können sich die Teilnehmenden den eigenen Methodenkoffer mit Wahrnehmungs-, Körper-, und Theaterübungen für die Arbeit mit Menschen in der Natur packen. Das Angebot findet auf dem Gelände des Freizeithofs Langenhard sowie Umgebung statt (28,50 Euro).

Beim „Kanu-Einsteigerkurs“ erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit erste Erfahrungen im Kanu auf einem See zu sammeln. Dabei werden einige Grundlagen erlernt wie z.B. Paddelschläge, Manöver usw.. Diese Fortbildung findet am Samstag, 05. Mai 2018, von 13:30 bis etwa 17:30 Uhr, statt (fünf Euro).

Bei der zweitätigen Fortbildung „Vom Grünholz zum Löffel“ am Freitag, 22. Juni 2018, von 14:00 bis 19:00 Uhr und Samstag, 23. Juni 2018, 09:00 bis 16:00 Uhr, können die Teilnehmer/innen aus einem Stück Grünholz einen gebrauchsfertigen Eß- und/oder Servierlöffel herstellen. Techniken wie sägen, spalten oder behauen werden dabei erlernt (40 Euro, inkl. Material).

Die Fortbildung „Fadenspiele für Anfänger/innen“ am Freitag, 29. Juni 2018, 17:00 bis 19:30 Uhr sowie 28. September 2018, 14:00 bis 16:30 Uhr, bietet die Möglichkeit verschiedene Fadenspiele zu erlernen. Diese können als Finger- und Koordinationsübungen im Vorschulbereich, auf Klassenfahrten, in Pausen oder einfach zum Spaß eingesetzt werden (fünf Euro).

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Kinder- und Jugendbüro unter Tel. 07821 / 920888-0 sowie unter www.kjb.lahr.de.

Für die Fortbildungsangebote sowie für das Mitwirken als Betreuer/in bei den Stadtranderholungen ist eine Online-Anmeldung möhlich.