Mädchen bemalen Steine

Jahresprogramm des Kinder- und Jugendbüros Buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren/innen

Von kreativen Tätigkeiten über alte Handwerkstechniken und gemeinsamen Spielen bis zu Kanuaktionen in der Natur hat das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Lahr in seinem diesjährigen Programm 2018 wieder jede Menge Angebote für unterschiedliche Interessen zusammengestellt.

Kinder, Jugendliche sowie Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit können an erlebnisreichen und erfahrungsintensiven Veranstaltungen teilnehmen. Neben altbekannten Angeboten wie beispielsweise den Stadtranderholungen oder den Treffpunkten zum Spielen mit dem Spielmobil, sind auch einige neue Veranstaltungen im Programm. Die Angebote sind entweder kostenlos oder es wird nur ein geringer Beitrag verlangt. Familien mit geringem Einkommen können einen Antrag auf einen Zuschuss stellen. Die Angebote für Kinder können bis auf die Stadtranderholungen jederzeit spontan besucht werden. Bei den Angeboten für Jugendliche und Multiplikatoren/innen sind schriftliche Anmeldungen erforderlich.

In zwei „Werwolf-Nächten“ am Freitag, 26. Januar 2018, und Montag, 29. Oktober 2018, jeweils von 17:00 bis 22:00 Uhr, kommen Spieler/innen des Rollen- und Diskussionsspiels „Die Werwölfe von Düsterwald“ voll auf ihre Kosten. Auch Neulinge sind willkommen (ein Euro, ab 12 Jahren).

Die Werkstatt des Kinder- und Jugendbüros auf dem Schlachthofareal öffnet am Mittwoch, 31. Oktober 2018. Von 14:00 bis 17:00 Uhr ist sowohl das Schmieden als auch das Drechseln und Schnitzen möglich (kostenlos, ab zehn Jahren). Weitere Termine auf Anfrage.

Beim Angebot „DIY – DoItYourself“ am Samstag, 08. Dezember 2018, von 13:00 bis 17:00 Uhr, können kreative Köpfe aus alten Gegenständen (z.B. Schallplatten, Glühbirnen) neue Stücke zum Verschenken oder Dekorieren gestalten (zwei Euro, von 12 bis 15 Jahren).

Das Kinder- und Jugendbüro bietet Jugendlichen, die Interesse haben in ihrer Freizeit etwas mit Kindern zu unternehmen die Möglichkeit, bei Spielaktionen mit dem Spielmobil und/oder bei den Stadtranderholungen ehrenamtlich als Betreuer/in mitzuarbeiten. Auch die verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen des Kinder- und Jugendbüro können von ihnen besucht werden.

Die Fortbildungsangebote richten sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendarbeit (z.B. Erzieher/innen, Pädagogen/innen, Lehrkräfte, Gruppenleiter/innen, Jugendleiter/innen, Interessierte, usw.). Sie sollen den Teilnehmenden neue Impulse für die eigene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen praxisnah vermitteln.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Kinder- und Jugendbüro unter Tel. 07821 / 920888-0