Mädchen bemalen Steine

Präventionstage und -wochen "HaltLos"

Das Bild zeigt das Haltlos-Logo. Ein rotes Ampelmädchen, das mit Zöpfen und ausgebreiteten Armen in einem grauen Kreis steht, und ein grünes Ampelmännchen, das mit Hut in einem grauen Kreis geht, und darunter das Wort Haltlos, die erste Silbe in rot, die zweite in grün geschrieben.
Das Logo des Präventionsangebots Haltlos
Das Kinder- und Jugendbüro koordiniert und organisiert die Präventionswochen und den Präventionstag "HaltLos", die gemeinsam mit dem, auf Initiative des Kinder- und Jugendbüros 2006 gegründeten, Arbeitskreis Gewalt- und Suchtprävention durchgeführt werden.

Sie finden im jährlichen Wechsel statt und richten sich an Kinder, Jugendliche, Schulklassen, Eltern, Multiplikatoren und Interessierte.

Die Themen Gewalt- und Suchtprävention sowie Medienschutz stehen im Vordergrund. Neben allgemeinen Informationen und der Auseinandersetzung mit der Thematik gehören auch konkrete Angebote zur kompetenten, fachkundigen Unterstützung und zur Persönlichkeitsstärkung zu den Veranstaltungszielen. Die Präventionswochen beziehungsweise der Präventionstag wollen auch Plattform sein, um das vielschichtige Wirken der alltäglichen Präventionsarbeit von Lahrer Einrichtungen und Institutionen in die Öffentlichkeit zu tragen.

Präventionstag "HaltLos" am 23. November 2016

Am 23. November 2016 fand von 8:15 bis 13:30 Uhr im Schlachthof – Jugend & Kultur der Präventionstag "HaltLos" statt. Er richtete sich an Präventionslehrer und Jugendsozialarbeiter der Grund- und weiterführenden Schulen in Lahr und den Umlandgemeinden sowie an Erzieher und Sozialarbeiter der Lahrer Kinder- und Jugendeinrichtungen mit Kindern ab sechs Jahren.

Neben einem fachlichen Input zum Thema "Das Smartphone in der Schule beziehungsweise Jugendeinrichtungen", bei dem neben Chancen und Risiken auch rechtliche Aspekte beleuchtet wurden, stand der fachliche Austausch der Teilnehmer über verschiedene Aspekte der Prävention im Vordergrund. In einem "Markt der Möglichkeiten" wurden zudem Präventionsangebote gegenseitig vorgestellt und zukünftige Bedarfe ermittelt.

Die Veranstaltung ist als offizielle Lehrer-Fortbildung durch das Staatliche Schulamt Offenburg anerkannt.

Präventionstag HaltLos am 23. November 2016 - Weitere Infos

Flyer Fortbildung NetzWerkStadt am Präventionstag HaltLos 2016